Häufig gestellte Fragen.

Auf dieser Seite haben wir eine Reihe häufig gestellter Fragen über das PITT cooking-System für Sie zusammengestellt. Ist Ihre Frage nicht dabei? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf via info@pittcooking.com oder telefonisch: +49(0) 2371 788 60. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Produkt

Was ist PITT cooking?

PITT cooking: ein Gaskochsystem, bei dem die Gasbrenner direkt in Ihre Arbeitsplatte integriert werden. Das Konzept entstand aufgrund der Einschränkungen der herkömmlichen Kochgeräte. Ohne rechteckiges Kochfeld und dank der geschickten Ausnutzung des vorhandenen Raumes ist endlich ausreichend Platz vorhanden, um alle Gasbrenner gleichzeitig zu benutzen. Und das sogar mit großen Töpfen und Pfannen.

PITT cooking hat 31 verschiedene Modelle im Sortiment und ist weltweit in vielen Ländern erhältlich.

Wie funktioniert das?

Die Technik hinter PITT cooking unterscheidet sich gar nicht so sehr von der Technik der herkömmlichen Kochplatten. Der größte Unterschied besteht darin, dass die Technik unter der Arbeitsplatte verborgen ist. Die Gasbrenner werden in runde Aussparungen in der Arbeitsplatte montiert. An der Unterseite der Platte befindet sich das technische Modul und der Strom- und Gasanschluss.

Warum PITT cooking wählen?

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Gasherd bietet PITT cooking viele Vorteile:

  • Dank der geschickten Nutzung des vorhandenen Raumes ist endlich ausreichend Platz vorhanden, um alle Kochelemente gleichzeitig zu benutzen;
  • Einfache Reinigung: Die verschiedenen Brennerzubehörteile können einzeln gereinigt werden. Keine hochstehenden Kanten, nur eine flache Platte, die gereinigt wird;
  • Die etwas andere, einzigartige Küche;
  • Leistungsstarke, effiziente Brenner ermöglichen Ihnen ein professionelles Kocherlebnis in der eigenen Küche;
  • Sie haben die Möglichkeit Ihren eigenen idealen Kochbereich, passend zu Ihrem persönlichen Kochstil und dem verfügbaren Platz in der Küche, zu kreieren.

Lesen Sie hier mehr über die Vorteile von PITT cooking »

Ich habe keinen Gasanschluss, was nun?

Sofern Sie nicht über einen festen Gasanschluss verfügen, können Sie unser Kochsystem jederzeit auch an eine Gasflasche anschließen. Das gilt zum Beispiel auch für den Einbau von PITT cooking in eine Außenküche oder ein Gartenhaus.

PITT cooking ist nur als Gaskochsystem erhältlich.

Wie leistungsstark sind die Brenner?

Alle Modelle aus unserem Sortiment sind aus drei verschiedenen Brennersorten aufgebaut:

  • Kleine Brenner mit einer Leistung von mindestens 0,3 bis maximal 2 kW;
  • Medium Brenner mit einer Leistung von mindestens 0,3 bis maximal 3 kW;
  • Kombinierte Wok-/Schmorbrenner mit einer Leistung von mindestens 0,2 bis maximal 5 kW. Diese doppelberingten Brenner können sowohl zum Schmoren, als auch für die Zubereitung im Wok benutzt werden. Bedien- und regulierbar mit nur einem einzigen Knopf.

Mehr Informationen zu unseren Brennern finden Sie auf dieser Seite.

Wo kann ich mir PITT cooking anschauen?

Senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@pittcooking.com, dann informieren wir Sie gerne über Möglichkeiten in Ihrer Nähe.

Wo ist PITT cooking erhältlich?

Wir verkaufen nur über den (Küchen-)Fachhandel, nicht direkt an den Konsumenten. Für ein Angebot oder eine Bestellung kann uns jedes Küchenstudio, Möbelhaus und jeder Innenarchitekt unter info@pittcooking.com kontaktieren.Wir freuen uns auch über Anfragen oder Bestellungen aus Ländern, in denen PITT cooking derzeit noch nicht aktiv ist.

Kann man auch Accessoires kaufen?

Im September 2015 haben wir das erste offizielle PITT cooking-Accessoire auf den Markt gebracht: ein neuartiger Wokring, eigens angefertigt für unseren kombinierten Wok-/Schmorbrenner. Der Entwurf entstand in Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Asien. Die besondere Anfertigung des Ringes ist verantwortlich für eine optimale Verteilung der Flammen, ohne Wärme- oder Energieverlust.

Mehr Informationen zum Wokring finden Sie auf dieser Seite.

Wo wird PITT cooking hergestellt?

PITT cooking ist ein echt holländisches Produkt,  erfunden und entwickelt hier in unserem kleinen Land. Und darauf sind wir stolz! Jedes PITT-Modul wird in unserer Fabrikhalle in De Meern (Utrecht)
liebevoll in Handarbeit zusammengebaut. Keine Maschine ist daran beteiligt.

Planung

Kann ich die Stellen/Platzierung der Brenner selbst bestimmen?

Ausgehend von den Bedürfnissen unserer Kunden, haben wir ein Sortiment von 31 verschiedenen Modellen erstellt. Natürlich ist es auch möglich verschiedene Modelle aus unserem Sortiment miteinander zu kombinieren. So können Sie beispielsweise mit unterschiedlichen einzelnen 1-PITTern selbst ein Modell nach Maß gestalten, oder einen einzelnen Wokbrenner neben ein vorhandenes 4-PITT-Modell setzen. Entwerfen Sie Ihren idealen Kochbereich, ausgehend von Ihrem persönlichen Kochstil und dem verfügbaren Platz in Ihrer Küche.

Wieviele Brenner brauche ich?

Die Anzahl der gewünschten Brenner ist abhängig von Ihrem persönlichen Kochstil und dem gegebenen Platz bei Ihnen zu Hause. Ein wichtiger Vorteil unseres Kochsystems besteht in der vielfältigen Anordnung der Brenner: Im Gegensatz zu herkömmlichen Kochfeldern kann man bei PITT cooking alle Brenner gleichzeitig benutzen. Auch mit großen Töpfen und Pfannen. Die gewählte Anzahl an Brennern, ist demnach auch die Anzahl die Sie gleichzeitig verwenden können.

Arbeitsplatte

Welche Materialien sind geeignet?

Die Brenner von PITT cooking können in Arbeitsplatten aus Komposit, Granit, Beton, Terrazzo, Glas, Keramik, Solid Surface, Green Core, Tope Core und Edelstahl eingebaut werden. Unser Kochsystem kann nicht in Arbeitsplatten aus Massivholz oder in Platten mit einer HPL-Oberfläche (Laminat) integriert werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen um Ihre Möglichkeiten zu besprechen.

Gibt es Auswirkungen auf meine Arbeitsplatte?

Die Brenner von PITT cooking sind ausführlich getestet. Bei der Benutzung bleibt die Temperatur niedrig und die Wärmeübertragung auf die Arbeitsfläche ist minimal: Das Benutzen unserer Brenner hat also absolut keine Auswirkungen auf Ihre Arbeitsplatte. Allerdings muss die Vorbereitung der Arbeitsplatte und die Installation der PITT cooking-Module immer gemäß unserer Gebrauchsanweisungen erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass PITT cooking im täglichen Gebrauch oft in einem ‚fettreichen‘ Umfeld eingesetzt wird.  Manche Materialien reagieren empfindlicher auf Spritzer und Flecken als andere.  Das ist aber bei herkömmlichen Kochfeldern nicht anders. Lassen Sie sich deshalb vorher von Ihrem Lieferanten oder in Ihrem Küchengeschäft gut über die Eigenschaften der jeweiligen Platte informieren.

Wie groß sollte meine Arbeitsplatte sein?

Tiefe der Arbeitsplatte

  • Für jedes Basismodell aus dem Sortiment gilt eine minimale Tiefe von 600 mm.
  •  Für jedes XL-Modell aus dem Sortiment gilt eine minimale Tiefe von 650 mm.

Breite des Schrankes
Abhängig vom Modelltyp variieren die minimal benötigten Schrankbreiten von 300 mm für einzelne 1-PITTer bis 1200 mm für unsere größten/breitesten Modelle. Die minimal benötigte Schrankbreite können Sie in der jeweiligen Modellbeschreibung nachsehen.

Sonstige Maße
Alle anderen Maße finden Sie auf unserer Downloadseite. Dort finden Sie alle wesentlichen Informationen unter der Überschrift ‚Planung/Arbeitsplatte‘.

Wie werden die Brenner in die Arbeitsplatte eingebaut?

Alle einzelnen Modelle aus unserem Sortiment sind auf einem Modul befestigt und haben einen festen Gasanschluss. Das Modul wird dann, von der Unterseite der Küchenarbeitsplatte aus, durch die Aussparungen positioniert und an der Oberseite der Platte mit Schrauben fixiert. Zwei mitgelieferte Balken stützen das Modul von unten und werden in die Küchenschränke montiert.

Hier können Sie unsere Installationsanleitung herunterladen.

Sicherheit

Ist es sicher?

Alle Brenner von PITT cooking sind intensiv getestet. Während des Kochens bleibt die Temperatur niedrig, was zu einer minimalen Wärmeübertragung auf die Arbeitsplatte führt. Alle PITT cooking Modelle bestehen aus Flammschutz und automatischer Funkenentzündung. Unser Kochsystem ist nach dem GASTEC-Label offiziell zugelassen, ein unabhängiges Gütezeichen, das ausschließlich von Kiwa Niederlande ausgegeben wird.

Welche Garantie bietet PITT cooking?

PITT cooking bietet 5 Jahre Vollgarantie auf jedes Gerät, ohne unvorhergesehene Kosten. Wir bitten unsere Kunden, ihr Gerät online zu registrieren, so dass wir bei einem eventuellen Schaden schnell und effizient den passenden Service bieten können. Das geht ganz einfach hier auf dieser Seite.

Pflege

Wie halte ich meine Brenner sauber?

Brennerkappen und Topfträger
Wir empfehlen Ihnen, schmutzige Brennerkappen und Topfträger ungefähr eine Stunde lang in einer Mischung von Schmierseife und Soda einzuweichen. Danach können sie, wenn nötig, mit einem Lappen oder einem weichen Schwamm abgerieben werden.  Die silbernen Kratzer, die manchmal auf den Topfträgern zu sehen sind, stammen von der Unterseite Ihrer Töpfe oder Pfannen. Vor allem hochwertigere Töpfe haben eine weichere Unterseite, deren Material manchmal abfärben kann. Die Abfärbungen lassen sich leicht mit der rauen Seite eines (Scheuer-)Schwammes beseitigen.

Brenner aus Aluminium
Die Brenner aus Aluminium können Sie über Nacht in Essig einweichen und danach mit einem Schwamm und etwas Seife sauber machen. Achtung: Aluminiumteile dürfen nicht mit Soda gereinigt werden, da das Soda die Aluminiumoberfläche angreifen kann.

Wie halte ich meine Arbeitsplatte sauber?

Das Reinigen der Arbeitsplatte hängt vollkommen von der Materialsorte ab. Für die richtige Pflege wenden Sie sich bitte an Ihren Lieferanten oder das Küchengeschäft, in der Sie die Platte erworben haben.

Dürfen die Brenner in die Spülmaschine?

Die einzelnen Brennerteile sind leider nicht geeignet für die Spülmaschine. Durch die offene Struktur des Gusseisens können sich Seifenreste im Material ablagern. Dadurch kann es stumpf werden.

Was passiert, wenn ich etwas überkochen lasse?

Ein wichtiges Teil in der Grundausstattung des PITT cooking-Systems ist der Hitzeschild. Das ist das runde Element, worauf der Topfträger liegt. Dieses Teil hat mehrere Funktionen. Es leitet nicht nur die Wärme der Flammen nach oben, sondern dient auch als Auffangschale.  Aufgrund des großen Umfang des Brenners, landet beim Überkochen, oder wenn etwas spritzt, das Meiste auf dem Hitzeschild. Und dieses ist mit einem Lappen ganz leicht zu reinigen.